Molkerei Berchtesgadener Land

Die Molkerei Berchtesgadener Land ist als Genossenschaft komplett im Besitz der Bauern. Oberstes Ziel der Molkereigenossenschaft ist es, einen langfristig möglichst hohen Milchpreis an die Landwirte zu bezahlen. Denn das Milchgeld als Haupteinkommensquelle sichert den Fortbestand der bäuerlichen Betriebe in der Alpenregion. Unsere Bauern leisten einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der Natur in der Alpenregion. Durch ihre Almwirtschaft pflegen sie die Kulturlandschaft. Dabei sichern sie mit ihrem Milchvieh die ökologische Gräser- und Kräutervielfalt und somit die Qualität der Milch.

1800 Bauern liefern ihre Milch an die Molkerei Berchtesgadener Land. Sie bewirtschaften ihre Höfe entlang der Alpenkette, wo Gras noch die wichtigste Futtergrundlage für die Kühe ist. Nur so gelingt es, dass täglich beste Milchspezialitäten, wie beispielsweise die Berchtesgadener Land Butter aus frischem Berg- und Alpenrahm, bei Ihnen „ankommen“! Probieren Sie doch mal unseren Topfenschmarrn mit Zimtäpfeln. Der schmeckt richtig lecker!

www.bergbauernmilch.de